STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2004.07.15 | 21:45 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
L’ obscurité de la nuit

Die Linie, die sich am Horizont bricht, immer geradeaus, Leitplanken und Pfeiler, Rauschen und Regen. Das Orange der französischen Autobahnen, die Stille der Landstraßen bei Nacht. Im Mauerwerk der unverputzten Häuser hat sich etwas eingenistet, das nur mittels Fühlen der Lufttemperatur zu orten ist. Zehn Zentimeter über dem Asphalt kann man die Wärme des Tages noch riechen. Und deine Haarsträhnen versuchen, topographische Fixpunkte zu imitieren. Dein Lächeln die Musik des Radios.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de