STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2004.10.15 | 14:11 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Das schwarze Buch. Splitter. Traum.

Freunde, die es natürlich nur gut miteinander meinen. Was wohl alles in dem Staub unter meinem Bett lebt? All die schönen Bilder. Picasso und Jaqueline. Als wir uns dann hassten, habe ich sie gemalt. Nach Paris habe ich dunkle Tinte gekauft und aus dem Gedächtnis seine Bögen interpretiert. Eine Morduntersuchung. Ich habe Hausarrest. Eine rothaarige Kommissarin. Ich sitze in meinem Zimmer und durchwühle einen Berg alter Sachen. In dunklen Stoff eingewickelt finde ich ein italienisches Dokument aus hellblauer Pappe sowie diverse bunte, abgeschnittene Hemdsärmel. Auf dem Dokument ist auch ein Photo, das mehrere Personen zeigt. Erinnerung an eine Bootsfahrt, eine Überfahrt mit der Fähre. Ein Buch, auf dem außen Haie und Kraken zu sehen sind, im schwarzen Einband. Meine Großeltern, Filmstars. Sepiafarbene Erinnerungen. Zuhause vier polnische Putzfrauen, die nichts angefasst haben.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de