STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2005.07.23 | 19:49 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Schreibweisen der Gegenwart

“Jetzt gerade – gerade eben jetzt” ist immer am wichtigsten, ist immer der Schlüsselmoment, der ausschließliche Zustand, alles andere existiert gar nicht. Und natürlich doch. Wie anders könnten wir leben? Auf der langen Linie mag das zu Interferenzen führen, aber wie anders könnten wir leben? Die Wertungen jedoch, die im Nachhinein abgegeben werden, finden auf so vielen verschiedenen Ebenen statt, dass es manchmal fast unmöglich scheint, ihnen zu folgen, zwischen all dem. Landschaftsgärtnerei. Gewächspflege. Integrität der eigenen Person. Ich bin vollkommen geschlossen und doch scheint es so, als ob ständig gegen das Ausfasern angegangen werden müsse. Dies jedoch ist eine Täuschung. Der Fluch der Postmoderne. Nicht zu sehr verunsichern lassen. Denn eigentlich ist es so: Alle Dämonen sind hausgemacht, die ganze Welt entsteht hinter den eigenen Augen und Aufrichtigkeit ist die einzige Lösung. Kongruenz. Die Teile fügen sich zusammen.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de