STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2006.01.30 | 10:00 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
Liftboy, ethnologisch

Autre Monde

[…] Es ist am interessantesten, dass das Wörtchen heimlich unter den mehrfachen Bedeutungen eine zeigt, in der es mit seinem Gegensatz unheimlich zusammenfällt. Das Heimliche wird dann zum Unheimlichen. Wir werden überhaupt daran gemahnt, dass "heimlich" nicht eindeutig ist, sondern zwei Vorstellungskreisen zugehört, die, ohne gegensätzlich zu sein, einander doch recht fremd sind, nämlich dem des Vertrauten, Behaglichen und dem des Versteckten, Verborgengehaltenen. Unheimlich ist nur als Gegensatz zur ersten Bedeutung, nicht auch zur zweiten gebräuchlich. Unheimlich ist irgendwie eine Art von heimlich. […]

Sigmund Freud - Das Unheimliche

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de