STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2006.05.30 | 21:49 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
^

There’s a knife in my pocket.

2006.05.29 | 17:04 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Divertimento

[...] Polina Alexandrowna bestand darauf, ich solle unter allen Umständen von dem heutigen Gewinn die Hälfte für mich nehmen, und wollte mir achtzig Friedrichsdor abgeben; sie machte mir den Vorschlag, ich möchte auch in Zukunft das Spiel unter dieser Fest- setzung fortsetzen. Ich weigerte mich entschieden, die Hälfte anzunehmen, und erklärte auf das Bestimmteste, ich könne für andere nicht spielen, nicht etwa, weil ich keine Lust dazu hätte, sondern weil ich aller Wahrscheinlichkeit nach verlieren würde. [...]

Fjodor M. Dostojewski - Der Spieler

COMMENTS

1 - posted by Monseigneur | 2006.06.03 | 13:14

“I mean negative capability, that is when man is capable of being in uncertainties, mysteries, doubts, without any irritable reaching after fact and reason.” John Keats, December 1817

add comment
2006.05.21 | 18:14 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Alles muss im Überfluss vorhanden sein

In der Abflughalle stand ein dunkelhäutiger Mann mit geschorenem Kopf am Souvenirstand und betrachtete Bierkrüge und Kuhglockenschlüsselanhänger. Über ihm eine Werbetafel der Telekom. Irgendetwas kaufte er dann, ich weiß nicht, was; die dicke Verkäuferin im roten Pullover packte es ihm in eine Plastiktüte, als der Flug aufgerufen wurde.

Wolken. Wodka. Oscar Wilde.

Auf dem Rollfeld, das sich vor der Maschine auftat, als wir sie wieder verließen, schlugen die geduckten Gebäude lange Schatten, die Sonne klammerte sich über den Wäldern fest, man weiß nicht, woran, und alles stand tief und hell und war Skandinavien. Weites, steppiges braunes Land, nur zu erahnen, irgendwo hinter dem leeren Parkplatz.

2006.05.20 | 12:42 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
Anmut und Demut

Space Settlement

We are physical

[...] Ich habe Dinge gesehen, die ihr Menschen niemals glauben würdet: Gigantische Schiffe, die brannten, draußen vor den Schultern des Orion. Und ich habe C-Beams gesehen, glitzernd im Dunkeln, nahe dem Tannhäuser Tor. All diese Momente werden verloren sein in der Zeit, so wie Tränen im Regen. [...]

Roy Batty

2006.05.18 | 16:30 | Orbis Pictus PERMALINK  |  TRACKBACK
Leben heißt Strumpfhosen stricken, 1998

Rosemarie Trockel
[* Schwerte 1952]

Photographie
86 x 132 x 12 cm

Bordeaux, Frac-Collection Aquitaine

2006.05.17 | 22:00 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Fade out. Mute.

Man kann eine Glocke hören, draußen vorm Gebäude.
Die Feuchtigkeit hat sich auf alles gelegt.
Es ist kühl geworden.
In den Baumkronen wohnen Gespenster.
Irgendwo pfeift immer jemand.
Ein Schiff wird kommen.
Der Tag wird gehen.

2006.05.12 | 11:14 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
Kultur und Natur

John Frum ist gekommen

Abb.: Mallam Gahadima Ahamadu aus Abuja, Nigeria, mit seiner Hyäne Jamis.

[© Pieter Hugo/Reuters]

2006.05.11 | 12:57 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
^

… und dass das, was hier passiert, viel weniger dem Nachgehen einer Tätigkeit gleicht als vielmehr dem einer Uhr.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de