STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2005.03.09 | 10:30 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
My Eskimo Friends

Als der Zug schließlich die Rheintrasse erreicht, ist es schon dunkel. Draußen ziehen Lichter Streifen; Straßenlaternen, Autos, die Aufbauten der Frachtschiffe. Ihre Farben sind bekannt. Die Loreley singt heute nicht, die Festbeleuchtungen der Burgen sind abgestellt. Im Abteil ist es still und leer. Am Bahnhof wird man erwartet, es ist warm, geradezu, ein kurzes Aufblitzen von Frühling. Im ehemaligen Großraumbüro gibt es Kölsch, die Hausdame hat gerade eine Quiche in den Ofen geschoben. Ruhe, ein wenig. Wir lassen die Tür zum Dach ein Stück weit offen, damit die nachreisende Seele hineinschlüpfen kann, nachts. Anderntags in den Proberaum, der beinahe fertig ist. Wir müssen uns Dinge in die Ohren stopfen, das Schlagzeug hat neue Felle, ich fummle Taschentuchfetzen unter meine lustige Mütze. Nach einem kurzen Hail to the Queens brennt der Marshall durch. Nebenan, in der Halle, erzählt der Fakir von Inhalationsmaschinen und Bratschläuchen. Investitionen in die Zukunft. Über dem Flusstal hängen tiefe Wolken, über den Dächern Regenschleier. Ich habe noch nicht nachts am Fenster gestanden und hinausgelauscht, noch nicht versucht zu sehen, was schon immer war, doch fast schon kann ich ihn ein wenig riechen, diesen Begriff, den man nicht nennen möchte.

COMMENTS

1 - posted by cato | 2005.03.09 | 16:51

klingt nach zu hause. warten sie mal, bis ich im mare crisium bin, dann lässt sich kryptische sicher noch steigern.

2 - posted by zak | 2005.03.13 | 09:40

Ja. Bestimmt. Darauf freue ich mich schon. Kann es nie genug sein. Und ist es doch eigentlich gar nicht. Nie.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de