STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2005.09.21 | 12:55 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Simplify your Life

Nach Tagen des Regens reisst die Wolkendecke auf und das Wettertheater zeigt endlich wieder das gewuenschte Programm. Die Sonne zergleisst das Wasser und vom Boot aus kann man bis zum Grund sehen. Zwei Riffhaie stoebern gleitend zwischen Snapperschwaermen umher. Wir legen unsere Raumschiff-Orion-Kostueme an und gehen sie besuchen. Auf 30 Metern Tiefe betrachten wir das Abschiedsballett, fast zum Greifen nahe. Ganz sanft. Wenn man sich zu schnell bewegt, fuehlen sie sich gestoert und verschwinden im indifferenten Blau, mit fuenfmal schnelleren Bewegungen als die, mit denen der menschliche Koerper seine Seele transportiert. Der Sonnenuntergang vorhin ein weiteres Schauspiel, die eigene Tristesse der letzten Tage verhoehnend. Hier nun, am Strand, die Moskitos stechen wie verrueckt heute, bunte Lichter in den Baeumen, Musik, Stimmen – kommt langsam das Bewusstsein, dass man am naechsten Morgen diese Insel verlassen wird und nun ist es doch Dankbarkeit, fuer diesen und die letzten Tage, und Trauer, wie immer zu spaet. Es ist der Abschied, der die Illusion von Milde erzeugt. Ueber den Huegeln am rechten Auslaeufer der Bucht zucken Blitze von Ferne, beleuchten die dunklen Wolkenstaedte, die eben noch bluteten vor Waerme. Doch kein Grollen, noch. Nun also zurueck, in die Welt.

COMMENTS

1 - posted by cutie | 2005.09.22 | 10:17

Konkretisieren Sie doch bitte mal dieses “Zurück in die Welt”. Sie meinen doch nicht etwa…? (Glauben Sie dem alten, weisen Hasen, die Welt ist anderswo).

2 - posted by zak | 2005.09.24 | 11:14

Also D-Land, falls Sie dieses meinen, vorerst nicht, erst in ein paar Tagen. Bis dahin huepfe ich leichtfuessig durch die grosse Stadt, schenke kleinen Kindern Suessigkeiten, die ich vorher anderen kleinen Kindern abgekauft habe, sehe ein Punktum nach dem anderen, aergere mich darueber, dass gewisse Kameras eine auesserst unpraktische Cradle zum Bildermelken brauchen und – ich rauche zu wenig, ja. Das wird es sein. Schicken Sie mir doch mal bitte ihre Bankverbindung, denn ich schulde Ihnen ja noch Geld.

3 - posted by cutie | 2005.09.24 | 11:52

Kommen Sie ersteinmal wieder heil hierher, alles weitere klären wir dann.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de