STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2005.09.28 | 04:42 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Die Hand vor Augen

An der Sukhumvit/Asoke raus aus der U-Bahn, zischelnde Tueren, wortlos, die Rolltreppe hoch, erste Ebene, alle Gedanken der letzten Tage in der Tasche, alle Sorgen auch, vielleicht, all das ganze Zeug. Auf den Ohren die Kopfhoerer, in den Augenwinkeln vorbeihuschende Lichter, Schilder, Gesichter. Die Haende in den Hosentaschen, oder nah am Brustkorb. Gebete. Die Rolltreppe hoch, zweite Ebene, nah am Licht schon, in den Klangteppich eingewebt, Muse, Falling away with you. Als die Gitarre einsetzt bin ich oben, geblendet, links ein Polizist, rechts ein Engel, Werbehostess im Kostuem. Echte Federn an den Fluegeln. Nackte Schwaene, nun? Der Engel laechelt dem Polizisten zu, der Polizist dem Engel, ich gehe zwischen ihnen hindurch und laechle auch, jemand anderem zu, und mir selbst. Einfach so.

#

Feuerwerk der Referenzen. Fragezeichen. Ruhe.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de