STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2005.10.29 | 16:07 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
How will Glamour survive?

Es war verdammtescheißenochmal nicht „Wetten, dass..?“ und ich saß auch nicht im florianilliesschen Bademantel dort; aber es war das Wohnzimmer meiner Eltern und es war ihr Sofa, und nun ist es auch Nostalgie, die hier spricht, nicht aber diese feist proustimitatorische, die liebevoll die vergangene Kindheit umarmt, nichts bedauernd, sondern vielmehr eine, die erschrickt, vor der Zeit und vor dem Verrotten. Vor dem eigenen und dem derer, die eigentlich Konstanten sein müssten, außerhalb, auch und gerade biologisch, weil sie es doch hier, im eigenen Herzen sind. Das ebenfalls aufhören wird zu schlagen. In der Theorie ist es uns allen klar, praktisch jedoch ist es ein Grauen ob der Furchen in den Gesichtern und in allem anderen und dann kommt, zwangsläufig, wieder der Hass auf Natur, Universum und den ganzen Rest, präsent wie lange nicht. Und vielmehr noch das Erschrecken über den Verlust des Glühens. Zu viel Wissen macht hässlich. Von der Quantität des Lebens soll gar nicht erst begonnen werden. Schauen Sie sich einmal die Videos an, auf dieser Site, chronologisch, dann sehen Sie schon, was ich meine. Wie bei Damien Hirsts kopulierenden Kühen ist auch hier der Verfall ein Spiegel, in den man nicht wirklich blicken möchte.

#

Ich war 15 oder 16 Jahre alt, und das Video zu Hotellounge hat eine Perlenkette der Paranoia in die Furchen meines Gehirns gebettet. Immer wieder versuche ich, sie zu streicheln. Doch selten nur ist passendes Werkzeug da.

COMMENTS

1 - posted by Hanna | 2005.11.08 | 17:17

Schade, dass Sie Ihr Talent immer noch mit Rumposen vergeuden, aber das wird sich scheinbar nie ändern.

2 - posted by zak | 2005.11.08 | 18:53

Nein, wahrscheinlich nicht. Das ist schade, ja.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de