STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2006.06.24 | 18:19 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Fragmente einer Sprache der Liebe

Die Nacht ist erstaunlich warm für diese Zeiten. Nur vereinzelte Wolken ziehen vorbei, umkränzt von Mondlicht, jeder Stern ist klar zu sehen. Das kleine Dorf liegt still, in seltsamer Helligkeit, am Fuß der Berge, am Ufer des Flusses; die Häuser ragen schimmernd empor. Die Luft ist lau, fast sommerlich, kein Laut durchdringt ihre Trägheit zwischen den Mauern. Hier und da Licht hinter den Fenstern, doch keine Bewegung. Dann leise Stimmen, aus dem Hinterhof, Gläserklirren, Lachen. Eine alte Frau in gelbem Pullover öffnet, dämmeriges Licht, der Gang zum Hof ist braun gekachelt. Weinreben bedecken die Wände, leere Flaschen auf den Tischen, handgestrickte Pullover daran. Ein Geschenk, ein Glas, süß, zuckerig, der Enkel ist doch noch gekommen, Prost. Die Großeltern freuen sich, Stolz schwingt in der flüsternden Erzählung der Großmutter über das Schmücken des Hauses durch die Nachbarn und die Anzahl der Gäste mit; der Bürgermeister hat schon rote Wangen. Jahrhunderte erlebter Zeit sitzen an den Tischen, angetrunken, lachend. Die Welt ist nicht da. Ich lehne mich zurück und atme aus.

[…] Der abbildende Name fixiert eine ideale Identität, die im Veränderlichen beharrt. Abbildungen tilgen Zeit. Ihre Projektion von Zeitlichem in den Raum verdinglicht die Zeitbeziehung zwischen Sprachlichem und Außersprachlichem zu einem zeitlosen Verhältnis der Gleichheit zwischen Bildern. Mit dem Verschwinden der Zeit aus der Sprache hebt sich die wörtliche Rede über zeitlich vergängliche Dinge in die Erinnerung ihrer zeitlos vergangenen Ursprungswahrheit auf. […]

Gerd Kimmerle – Funktion, Symptom, Symbol

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de