STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2006.09.24 | 09:38 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
Cultural Encounters

Der dickliche braunhemdige Regisseur hat weiße Haare und einen weißen ungepflegten Bart und irgendetwas stimmt nicht mit seinem Mund. Dieser ist seltsam verzogen, so dass man sofort an die Methoden Esteban Vihaios denken muss, und infolge dieser Verzogenheit nuschelt der dickliche braunhemdige Regisseur ungemein, was eine nahezu vollkommene Unverständlichkeit zur Folge hat. Mit dieser Problematik kommen wir jedoch erst recht spät in Berührung, da eine Kommunikation mit den Darstellern wohl als nicht unbedingt zwingend erachtet wird. Jedenfalls nicht, bevor diese bereits am Set stehen und gleichzeitig noch eben Licht und Einstellung gerichtet werden. Ton gibt es nicht und zu unseren Füßen werden die Schienen des Kamerawagens hin und her geschoben, während man bereits dreht. Die vermittelnde Dame von der NFDC ist längst verschwunden, nachdem Sie vorher über Stunden hinweg verzweifelt und relativ erfolglos versucht hat, uns zu unterhalten. Im Hintergrund ein Aquarium mit Plastikfischen darin. In der Mitte des Raumes eine überdimensionale Götterstatue aus Messing, in Tücher gehüllt. Rauchwerk. Und schließlich posieren wir also vor dieser Theke und der dickliche braunhemdige Regisseur nuschelt etwas in seinen ungepflegten weißen Bart und die Kamera läuft und dann lässt sich das junge gut aussehende europäische Touristenpaar in einer endlosen Folge von Takes einen Sari nach dem anderen zeigen, voll der Begeisterung und auf Deutsch über Seepferdchen redend, während die Mundwinkel langsam anfangen zu zittern. Sollten Sie also demnächst zufälligerweise einen Werbefilm der indischen Regierung sehen, so wundern Sie sich bitte nicht über die seltsamen Farben der Oberbekleidung der Hauptdarsteller. Wir wählten mit Absicht Mintgrün und Zitronengelb.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de