STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2006.09.28 | 03:48 | Ich >< Welt PERMALINK  |  TRACKBACK
^

Frei zu lernen, ohne Schuld.

COMMENTS

1 - posted by spalanzani | 2006.09.28 | 12:30

Oh ja.

(Der Standard unter den Sätzen, die ich täglich nicht in mein Weblog schreibe.)

2 - posted by zak | 2006.09.28 | 14:48

Und haben es trotzdem schon getan, Sie altes Opfer des kollektiv Unbewussten. Am 11. August 2004 um 20:52 Uhr. In einer Art Gedicht sogar. Es ist der erste Hit, so man ihn suchmaschint, diesen Satz. Und am Schlimmsten, gerade festgestellt: Es heißt “lärmen”, eigentlich. Huch! Soviel zum Thema Unbewusstsein.

3 - posted by spalanzani | 2006.09.28 | 16:50

1. Ich bin ein schwacher Mensch, auch wenn man mir gern das Gegenteil glaubt.
2. Sie haben im August 2004 noch gar nicht mitgelesen, oder? Der Witz ist eben, daß der Satz so heißen sollte, Bargelds Meinung zu diesem Thema hin oder her.

4 - posted by zak | 2006.09.29 | 03:28

1. Dazu kann ich mir kein Urteil erlauben. 2. Doch, natürlich. Und: Da bin ich mehr als d’accord.

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de