STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2004.11.25 | 15:06 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
Aber nicht doch

Immer wieder Donnerstags versammelt sich in einem kleinen Raum alles Elend dieser Welt. Die Moralphilosophie David Humes. Ich werde es nicht beschreiben. Phantasien werden angeregt, man hat für alles Verständnis. Nervenenden summen, springen aus Öffnungen, verenden. Warum ist es so verwerflich, Heiner Müller zu Ende zu denken? Diese Welt ist nicht prinzipiell schlecht, sie ist nur zu voll. Nur zu voll. Manchmal fühlt man sich durchaus bereit, gewisse Entscheidungen zu treffen. Zumindest in der Theorie. Das, was wirklich stattfindet, ist immer etwas anderes, ist Elend, unmotiviert. Hier verschiebt es sich, und es gibt keine Übereinstimmungen mehr, nur Entsetzen. Unter der Decke hängt der kalte Rauch.

COMMENTS

1 - posted by lou | 2004.11.26 | 16:31

elephant, wie recht du doch hast! ist es nicht ein genuß?
blou

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de