Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Ihr seid so scheißalt, schreibt zu viel und lest zu wenig. Trotz, unerträglicher Trotz, ein gottverdammter Kindergarten. Und jeder macht und hüpft und will Papas Lob. Dabei sind eure Gehirne für input da.

Lauter. Lauter, hinein mit meiner Unzufriedenheit in diesen Akkord, hinein mit eurer kreativen Lahmarschigkeit und euerm formatierten Humor, hinein mit dem Dampf im kalten Bad, hinein mit der gefräßigen Bestie von Caerbannog, hinein mit dem Abend im Tal, hinein mit dem November, hinein, lauter!, Krach & ätzende Welle, lauter.

Link | 21. Oktober 2007, 15 Uhr 46 | Kommentare (3)


3 Kommentare


Diese letzten zehn Tage Oktober, sie sind die wichtigsten – man muss sie auskosten, Tag für Tag.
Ohne sie wäre der Folgemonat unerträglich. Dessen Name vor seinem Beginn vermieden werden sollte…

Comment by Sonntagsblogger | 18:08




Ist das das Ende von modtoolbarzap?

Comment by coccinella | 11:41




Nein, modtoolbarzap ist längst vergessen.
Das hier ist nur die Unruhe.

Comment by spalanzani | 12:06