Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Derzeit gefällt es mir, meine Situation als sentimental besetztes Jabberwocky-Szenario zu bezeichnen.

Heute habe ich festgestellt, daß mein Spülmittel, im dritten Winter seiner Existenz in meiner Küche, in der Flasche sich in einen unbeweglichen blauen Geleeklotz verwandelt fand.

Link | 16. November 2007, 10 Uhr 55 | Kommentare (9)


9 Kommentare


Kaufen Sie KLOTZ!

Comment by zak | 13:42




Ein Bild, ein Bild! Bitte mit reingestecktem Finger. Das war das erste Bild!

Comment by Knoke | 03:28




Wieso, wohnst du in einem Iglu?

Comment by Helen | 19:07




Oh ja, das tut er. Aber in einem wohlsortierten.

Ist sich ein bischen wie Rakete für Weltraumabenteuer. Nur mit besser Bedienlichkeit und größeres Bibliothek.

Comment by zak | 21:14




Ah, sagst Du sortiert nur wegen Regeln von Höflichkeit! Habe ich nicht gefunden galaktisches Enzyklópädie als ich neulich hatte bischen Problem!

Helen, ich würde so sagen: Zur Zeit ist bei mir wirklich kein bißchen Balkonzimmer.

Felix: Hier sehen Sie den hygienischen Glibber.

Comment by spalanzani | 00:58




Casa blanca!

Comment by stralau | 17:05




Und da ist noch viel mehr bemerkenswertes drin.

Aus der Casa-Blanca-Kategorie: Ganz links auf dem Tisch, das ist eine Packung Knorr Tomato al Gusto, glaube ich.

Gleich daneben ein altes Glas Sondergeschmack-Pesto aus einem Erfurter Supermarkt.

Dann kommt schwäbischer Weihnachtsschmuck und eine Flasche Wein der Marke „Bach“.

Man könnte vermuten, daß meine Lebensmittel-Vorratshaltung nicht ganz so funktioniert, wie es die Hauswirtschaftslehre lehrt.

Comment by spalanzani | 19:05




Ach, da sind Sachen dabei, die man noch essen kann?

Comment by zak | 20:15




Aber ja! Es gibt in der Küche zwei Sorten Dinge: Die mit einer Biographie und die ohne.

Die Dinge ohne Biographie sind ausnahmslos Müll und werden runtergebracht, wenn ich weder arbeite noch friere ™.

Bei den anderen kann ich, weil ich ihre Biographie kenne, selbstverständlich sagen, ob sie zum Verzehr noch geeignet sind oder nicht.

Comment by spalanzani | 00:09