Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

en Fahraddsaddl (en Fahrradsaddl)
en Fahrradschlauch (en Fahrradschlauch)
a bollădiggă bombbă (a bollădiggă bombbă)
oh adele! (oh adele!)
oh ade,
falle r?
bene hē.
(oh ade falle r? bene hē.)*

* (Ein Fahrradsattel / Ein Fahrradschlauch / Eine wirklich dicke Pumpe / oh adieu / oh adieu / fall ich runter / bin ich irreparabel beschädigt)

[Wichtigstes Distinktionsmerkmal dieser Zwölfjährigen ist der Grad der Einweihung in die Pornoreligion; die Alphajungs kennen alle wichtigen Worte und emulieren Pornostöhnen wie Amseln die Alarmanlagen. Davon, und von den Nike-Turnschuhen, die nicht dreckig werden dürfen, abgesehen, ist alles beim Alten: Eine starke Fußballfraktion; ein, zwei Sensible, die nicht mittun mögen und immer kläglich unterliegen. Habe allerdings Charaktere dabei diesmal, u.a. einen jungen, leicht hypochondrischen Entomologen von überraschend boshafter Intelligenz, der aus dem Stegreif und mit unwahrscheinlicher Überheblichkeit einen Stadionkommentar mit präzise fiesen Spitznamen zum Gebolze abliefern konnte — nachdem ich ihn zu den anderen, die ihn nicht weiter interessieren, zurückgezwungen hatte, weg von einer Ameisenkolonie (und Käfern und Grashüpfern), die er konzentriert beobachtete und erklärtermaßen sehr viel interessanter fand als die Kraftüberschußverbrennung der Gleichaltrigen. Es wird verflucht schwer.]

Link | 4. August 2008, 22 Uhr 07 | Kommentare (1)


1 Kommentar


Lumpenlieder, Lumpenlieder! Ich liebe das ja.

Comment by Texas-Jim | 21:33