Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

der etwas bedrohliche fremde Freundeskreis, das Haus am Hang mit den grauen Teppichböden: steht zwischen dicken Hecken, durchquert von einer kieselbelegten Betonplatten-Treppe. Die Mädchen, allesamt schlau und überlegen, aber zu ein bisschen Kräftemessen aufgelegt. Die Neigung zum Fernsehnschaun und Salzstangenessen. Autofahrten in überfüllten Automobilen, von da nach woanders, bloß durch die Stadt. Die Vertrautheit der anderen, die eigene Fremdheit / Geduldetheit / Gehaltenheit. Duschen im fremden Haus. Das: Erzähl! — oh: wenn man sich atmen könnte.

Link | 16. Dezember 2009, 21 Uhr 54 | Kommentare (1)


1 Kommentar


Deine Party war an einem Sonntag Abend
Am ersten warmen Tag dieses Jahr

Comment by Ingrimm | 20:21