Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Dark Horse: Ganz, ganz feiner Film. Schön erzählt, nette Leute, bisschen weise, aber ganz sachte, und mit einem Humor, der aber sowas von sympathisch ist. Alles ganz ausgezeichnet gut und gar nichts falsch.Läßt mich auch in Ruhe zugucken, der Film, das gibt’s ja kaum noch. Und mit schöner Musik von einer Truppe namens Slowblow, die natürlich wieder irgendwie mit Múm zusammenhängen.

[So Leute, von mir aus könnt ihr ja in der Gegend rumgeifern und -hassen. Ich hab alle gern indeß, was mir aber niemand glaubt.]

Link | 25. Januar 2006, 3 Uhr 45