Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

3 Tage offline aus noch ungeklärten Gründen. Und dann kommt man zurück und stellt fest, daß man seit seligen Gymnasiastentagen Opfer eines ebenso hartnäckigen wie peinlichen Puttenvorurteils war. Sowas ist bitter.

Inzwischen: Bei der Suche nach einer Frau Katrin Katarakt, die mit Armin von Milch Musik macht, schon wieder über Olia Lialina gestolpert, auf der Seite von Herrn Dragan Espenscheid. Die Bilder da sind mit einer Gameboy-Kamera aufgenommen. Ich weiß nicht viel darüber, aber offenbar präsidiert Frau Lialina an der Stuttgarter Merz-Akademie einer Bande Computerspinner der allerbesten Sorte. Herr Espenscheid hat auch mit „gravity“, einer Scroll-Merkwürdigkeit, die im Safari leider nicht funktioniert, einen Webby gewonnen. Überhaupt ist art.teleportacia.org eine sehr schöne Seite.

Link | 5. Juli 2004, 21 Uhr 51 | Kommentare (1)


1 Kommentar


Erliegen wir nicht alle mal ganz gern – wenigstens zur haelfte – einem putenvorurteil. thanksgiving

Comment by hoipolloi | 00:50