Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Und dann ist da noch der Sommer, der sich verbeugt und schon Schritte rückwärts macht, gleich ist er am Tuch. Es gibt Applaus. Dabei hat er nur helles Laub versengt, kein regennasses Dunkelgrün gab Taubenlauten ein Zuhause; die Seen waren flach und das Wasser lauwarm; ein guter Sommer. Ein parkfreier Sommer, es roch nach Grill, ein Biertrinkersommer für leichte Zufriedenheit. Aber die Vorhänge hingen schwer und tot in den Fensterhöhlen, sie strichen nicht nachts über die Gesichter, sie bewegten sich nicht. (Als finde 2007 nicht statt, als könne nichts angedeutet werden, auf das man sich hinfreuen müsste, als genüge die träge Gegenwart sich vollkommen selbst.)

[Unzufrieden.]

Link | 26. September 2006, 22 Uhr 55 | Kommentare (1)


1 Kommentar


Wunderschön, dieses „für leichte Zufriedenheit“.

Comment by ANH | 08:17