Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Schultze gets the blues gesehen. Das hat mir gut gefallen. Auch die Obsession mit symmetrischen Bildern. Lange überlegt, woher ich die Gartenzwerg-Vernichtungs-Szene kenne, die kurz im Fernseher zitiert wird. Ich glaube, es ist Deckname Dennis, was ja passen würde und einiges erklären. Die Schlußeinstellung mit dem Windrad, das so ganz haarscharf im Bild steht. Ich liebe Windräder, müssen Sie wissen. Sie sind wunderschön und elegant, wie sie da stehen, summende Solitäre oder vielstimmig zischende Uniformen. Das Beste an ihnen ist, daß sie gewaltiger sind, als sie je wirken können, immer bleiben sie unterschätzt. Nur wenn man den weiten Weg auf sich nimmt und sie anfassen will, bemerkt man: Türme aus Stahl, Koloßballett. Wer ihnen nahe kommt, es riecht nach aufgebrochener Erde, hört ihre Windgeräusche und das Sirren der Generatoren, der Schatten fliegt, schrumpft und reißt wieder aus, schwer und langsam schlagen die Rotoren, manchmal rummst eine Bö gegen den Stahlstamm.

Link | 3. Oktober 2006, 23 Uhr 09 | Kommentare (7)


7 Kommentare


Du liebst Windräder?
Hier was Historisches für Dich;)

Comment by Sonntagsblogger | 07:36




Nää, die ollen Klöpse.

Comment by spalanzani | 10:58




Banause;)

Comment by Sonntagsblogger | 12:06




schön, dass wir den windräder-fetisch teilen.

Comment by Jochenausberlin | 12:16




Ja. Kyritz an der Knatter kenne ich übrigens zufällig, wegen des Lügenmuseums in Gantikow: Ein ebenso schöner wie grusliger Ort.

Überhaupt Brandenburg. Nach Jahren billiger Verachtung ist mir Brandenburg sehr lieb geworden. Unzersiedelt und unrenoviert, ohne Ehrgeiz und Vorwurf. Bitter, auf der einen Seite, die schlammigen Straßen im Regen und die traurigen katzensatten Häuschen voll Plaste und Linoleum, aus denen sie Jugenstilschränke nach Berlin verkaufen. Andererseits trifft man keine Streber in Brandenburg.

(Und hoffentlich dreschen sie die Styleberater also zurück nach Westen, wenn sie auftauchen! Wir brauchen diesen Osten ja, genauso, wie er ist.)

Comment by spalanzani | 13:11




ja. heute, mit viereinhalb jahren abstand sehe ich das auch so.

Comment by Jochenausberlin | 15:11




Schultze gets the blues ist schon lange auf meiner Liste.

Comment by froschfilm | 18:42