Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Der Mistkerl, der in meiner WG-Zeit meinen Bücherschrank geplündert hat, hat neben Liquide und Max Frischs Don Juan offenbar auch Der dritte Polizist mitgenommen. Da hört der Spaß auf, das Exemplar war ein Geschenk.

[Sozialleben, verdammich. Das hat man davon.]

Link | 9. Oktober 2006, 14 Uhr 15 | Kommentare (6)


6 Kommentare


Sauerei.

Aber auch mir ist Der dritte Polizist nie zurückgegeben worden. Scheint so üblich zu sein.

Comment by stralau | 19:40




Mh,… durch zufall auf ihre seite geführt und auf anhieb begeistert. schöner schreibstil.

ja, ja,… vom wasser zum schreiber…

grüße

Comment by rabea | 08:22




Bei mir war es eine LP, auf der Günter Bruno Fuchs seine Sachen las. Bitter.

Comment by Marcus Hammerschmitt | 16:50




Zwar sind, und verzeihen Sie mir bitte, daß ich das erwähne, Langspielplatten eine Technologie von vor meiner Zeit, deren bloße Existenz mich immer unbestimmt rührt (ich denke an Grammophone und Charleston), aber schon seit dem ersten Hören eines in der Wikipedia verlinkten Textes von diesem mir bislang vollkommen unbekannten Herrn bin ich jederzeit bereit zuzugeben, daß es sich bei der Zeit vor meiner Zeit wohl um eine großartige Zeit gehandelt haben muß.

Meine Lieblingsstelle ist die mit dem Hund, ganz am Schluß.

Comment by spalanzani | 21:32




Oh, des Dons Liquidität liegt hier und wurde nicht vergessen. Wird demnächst den Weg in Deine Fittiche zurückfinden.
Entschuldige, das war wohl recht lange ausgeliehen…

Comment by Sonntagsblogger | 08:28




Ach, Du hast das? Klasse! Mensch!
Streich ich von der Liste. Also nur noch die Klassiker.

Laß Dir Zeit, es hat gar keine Eile. Ich dachte nur, irgend ein Wicht hätte es mir gemopst.

Falls Du die Rückgabe allerdings zum Anlaß nehmen wollen würdest, mal wieder einen Abstecher in die Focacceria zu machen, wäre das natürlich ein guter Grund, auf schnelle Rückgabe zu drängen.

Comment by spalanzani | 16:11