Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Die Platanen im Jardin du Champ de Mars in Montpellier, wo ich auf einem schmiedeeisernen Stuhl ein Eis aß und Schulkindern zusah, die sich ein Eis holten, haben nicht viel gemeinsam mit den Platanen vor meinem Fenster, auf die ich jetzt täglich blicke. Wenn ich aber tief im Raum stehe und nur ihre Kronen sehe, kann ich mir vormachen, sie seien Teil einer internationalen Bruderschaft der Platanen, stolze Säumer der Boulevards und Parks, die nur Spazier- und Müßiggänger in ihren Schatten duldeten.

[Katalog der entlarvenden Sehnsüchte: belle époque, im Wort jardin allein und der biographischen Zufälligkeit, die die Aufregung er heiratet Albertine! nach Südfrankreich verlegte]

Link | 18. Juni 2008, 8 Uhr 32