Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Der Beruf des Geheimnismachers ist schwierig und undankbar. Er ist dem des Geräuschemachers verwandt, aber leiser. So genügt es beispielsweise nicht, ein Telefon mit weißer Wählscheibe im Wald zu vergraben, zwischen den Farnen am Dreisprung — es muß auch sichergestellt werden, daß es gefunden wird, nicht zu früh und nicht zu spät, und daß man selbst absolut nichts von dem Fund erfährt.

Link | 9. März 2010, 9 Uhr 30 | Kommentare (1)


1 Kommentar


… nicht nur schwierige, sondern teilweise ausgestorbene Berufe:

Aalkorbmacher Aalmäster, Absatzmodelleur, Ankerwickler, Bademagd, Beanstandungsbeheber, Blitzableiterbauer, Bonbonmacher, Dampfkranführer, Demonstrateur, Gartenbauseketärin, Gendarm, Heildiener, Kelchglasmacher, Hühneraugenoperateur, Klauennäher, Köhler, Landfrauenberater, Löffelschmied, Nahtglätter, Parkaufseher, Postillion, Preßvergolder, Putzmacherin, Rasierklingenschleifer, Schäfer, Schaffner, Schönfärber, Tabellensetzer, Teigmacher, Wulstabschneider, Yachtkonstrukteur, Zettelschreiber, Zofe.

Comment by "docbuelle" | 09:35