Vigilien.

is there any any? nowhere known some?

Dieser Song handle, so sagte Laura Marling auf der Bühne, davon, wie hoffnungslos englisch sie sich manchmal, im Winter, fühle. Hopelessly english, sagte sie, und ich glaubte das übersetzen zu können: Meine hoffnungslos deutschen Momente sind regionalisierter, aber ebenso hoffnungslos. Nichts hilft ja gegen das ohrenbetäubende Löwengebrüll der überbarocken Laub- Wald- Rausch- Wog- und Schmetter-Orgie, die ein süddeutscher Sommer ist, oder die Sonnenuntergangs- Spiegelflächen- Windrad- und Fluß-Einsamkeiten Preußens.

Link | 20. November 2011, 12 Uhr 36 | Kommentare (1)


1 Kommentar


Im RSS folgte diesem Artikel gerade direkt das hier. Das fand ich schön.

Comment by fabe | 15:30