STRUPPIG.DE
zak
Befindlichkeiten


ASC  |  DESC
NEXT
2007.02.01 | 16:13 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
Ende Neu

The Royal Mummies

[…] Kultur zeigt sich als Reproduktion, als immer wieder Machen, und auch als immer wieder anders Machen, als Remake von - ja, von was? Ein merkwürdiges Wechselspiel von Fixierung und Wiederholung in der sich die Varianz vielleicht als eigentlicher Inhalt auftut und das sich von der Antike bis in die Postmoderne erstreckt, von der ersten Keilschrift bis zur Photographie und zum Kino. Gerade hier zeigt sich die Signifikanz der Wiederholung. Schon der technische Vorgang ist einer der Repetition, wie in Platons Höhlengleichnis sitzen die Rezipienten in einer dunklen Kammer und sehen eine schnelle, sich wiederholende Abfolge von Bildern, Abbildern, 24 pro Sekunde, die sich in der einzelnen Betrachtung zunächst überhaupt nicht unterscheiden - aber als Film natürlich doch; das Medium selbst lässt sich beliebig oft abspielen und somit also wiederholen und das, was auf der Ebene der Erzählung stattfindet, ist natürlich auch nichts anderes als die unendliche Vorführung von fixiertem, totem Leben, von der Einbalsamierung des Augenblicks, wie sie auch schon der hier unvermeidbare Roland Barthes in seiner nicht dunklen, sondern hellen Kammer beschrieb. […]

Daniel Windheuser - Ende Neu. Wiederholung, Differenz und Konsistenz in Stanislaw Lems, Andrej Tarkovskijs und Steven Soderberghs "Solaris"

2007.02.01 | 12:33 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
^

Das schwere Atmen der Tauben, draußen vor den Fenstern.

2007.02.01 | 09:45 | Korrespondenz PERMALINK  |  TRACKBACK
Mehr Licht

Disclaimer: Die Rechte an sämtlichen Texten dieses Weblogs liegen, soweit nicht anders angegeben, beim Autor/Blog-Inhaber. Jedwede anderweitige Verwendung dieser Texte bedarf einer vorherigen Absprache. Der Inhaber dieses Blogs ist nicht verantwortlich für die Inhalte verlinkter Websites. Kontakt: domicile [dot] conjugal [at] email [dot] de